Aufstellungen für Angehörige von Gezeiten-Haus-Klinik-Patient*innen

Systemaufstellung Angehörige

Ihr*e Familienangehörige*r ist Patient*in in den Gezeiten Haus Kliniken geworden und das verändert auch Ihr Leben? Vielleicht tragen Sie die Schwere mit, versuchen auszugleichen oder Sie fühlen sich überfordert und hätten am liebsten Ihr altes Leben zurück? Vielleicht fragen Sie sich auch: Wie soll es nur weiter gehen, wenn der*die Angehörige nach Hause kommt? Wie soll ich mich verhalten – welche Fehler kann ich vermeiden? Wie erkläre ich die Situation unseren Kindern, Freunden, Nachbarn? Und wird es in Zukunft wieder so schwierige oder lebensbedrohliche Situationen geben?

Diese Fragen sind selbstverständlich für Angehörige von psychosomatisch Erkrankten. Auf alle Fälle sind sie mit betroffen. Die Krankheit verändert die Familie und Partnerschaft. Die alten Verhaltensweisen und Reaktionsmuster passen nicht mehr. Alle müssen sich irgendwie neu einrichten.

Ein Einzelcoaching kann helfen, für Sie und Ihr Familiensystem eine neue Balance zu finden. Die eigenen Positionen und Rollen klarer zu machen. Vielleicht wieder mehr für sich selber zu sorgen. Den Umgang mit Trennung und Verlust zu verarbeiten. Und eigene Ressourcen und Kräfte zu (re-)aktivieren.